Gismo Graf Trio feat. Ludovic Beier: "Gipsy Jazz und Swing"

Veranstaltungs Image

 
Veranstalter:
Stadt Neuötting - Referat Kultur und Stadtmarketing
Termin:
Samstag, den 11.05.2019, 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Stadtsaal [Stadtplan]
Eintritt:
ab € 24,00
Vorverkauf:

 

 

Gismo Graf, der Shootingstar des Gypsy Swing hat mittlerweile seinen festen Platz in der weltweiten Riege der Spitzengitarristen eingenommen und gehört zweifelsfrei zu den besten Gypsy Jazz Gitarristen der Gegenwart. An diesem Abend hat das Gismo Graf Trio sich keinen geringeren als den französischen Akkordeon-Superstar Ludovic Beier eingeladen, mit dem sie das gemeinsame Live- Album „The Django Reinhardt Memorial Concert“ beim 25. Django Reinhardt Memorial Augsburg eingespielt haben.

Wer die Karriere des 22 jährigen Stuttgarters Gismo Graf verfolgt hat, ahnt bereits dass es sich bei diesem Werk nicht nur um ein weiteres Werk halsbrecherischer Variationen der Musik Django Reinhardts handelt. Vielmehr zeigt der junge charismatische Gismo Graf mit dieser Aufnahme, dass Gypsy Jazz weit mehr als nur eine Erscheinung am Rande des Jazz ist. Gismo wagt die Brücke vom Gypsy Jazz bis hin zu Pop, Bossa Nova, Swing und ausdrucksstarken Eigenkompositionen.
Doch nicht nur auf seinen Alben sondern vielmehr auf seinen viel umjubelten Konzerten und zahlreichen Festivals in ganz Europa wird einem die Professionalität und Virtuosität dieser drei Ausnahme Musiker in vollem Ausmaß bewusst.

Zu keinem Zeitpunk bekommt der Zuhörer das Gefühl Zeuge einer willkürlichen Aneinanderreihung von Musiktiteln zu sein. Vielmehr schafft es das Trio das Publikum von Stück zu Stück aufs neue zu überraschen und es mit Ihrer Bühnenpräsenz und Spielfreude bis in die letzten Reihen zu begeistern.
 
Begleitet wird Gismo von seinem Vater und Mentor Joschi Graf der an der Rhythmusgitarre durch sein exaktes Timing besticht. Einigen Stücken verleiht er mit seiner schönen warmen Stimme den Feinschliff. Den Part am Kontrabass übernimmt der ebenfalls als Virtuose gefeierte Joel Locher, bzw. der renommierte Jazzbassist Davide Petrocca, ehemaliger Schüler des legendären Niels Henning Ørsted Pedersen.

Es müssen nicht immer nur Gitarristen sein, die die Fackel des Gypsy-Swing hochhalten. Mit dem französischen Ausnahme–Akkordeonisten Ludovic Beier präsentiert sich ein traditionsbewusster und modern orientierter Musiker, der sich dem Erbe Djangos auf seine ganz spezielle Art verpflichtet fühlt. Beier zählt mit seinen 40 Jahren und seinem weiten Horizont, der von Chick Corea, Charlie Parker, Miles Davis bis hin zu George Benson reicht, zu den führenden Interpreten seines Instruments in Europa. Vor allem durch die Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Angelo Debarre erlangte der aus Auvers-sur-Oise im Norden Frankreichs stammende Virtuose enorme Bekanntheit.

 

 

Gültig bis: 2019-05-11 - Veröffentlicht von
nytec content-managment-software

[back]

 

Copyright Stadt Neuötting und nytec-cloud