bildweltkrieg - Eine Ausstellung über die Bilder des Ersten Weltkrieg

Veranstaltungs Image

Sonderausstellung

 

Fotografien - Feldpostkarten - Medieninstallationen

Galerie im Museum
24. Mai bis 3. August 2014

Die Galerie im Museum der Stadt Neuötting präsentiert ab 24. Mai eine Ausstellung über die Bilder des Ersten Weltkriegs.

 

Medieninstallationen: Martin Pflanzer, München
 

Veranstalter:
Stadt Neuötting

 

Eröffnung:
Freitag, 23. Mai um 20 Uhr
Einführende Worte:  Dr. Brigitte Kaiser, Kuratorin


Dauer:
24. Mai bis 3. August

 

Öffnungszeiten:
Di-Fr 10-12 und 14-17 Uhr
Sa-So 14-17 Uhr
Montags und an Feiertagen geschlossen.

 

Finissage: Sonntag, 3. August um 18 Uhr.

 

Veranstaltungsort:
Stadtmuseum

Eintritt:
Eintritt frei

 

Die Ausstellung stellt die Feldpostkarten und Photographien des Ersten Weltkrieges in den Mittelpunkt und zeigt als künstlerische Form der Erinnerung und Vergegenwärtigung Medieninstallationen von Martin Pflanzer. bildweltkrieg sucht die lebendige Auseinandersetzung mit dem Bildmaterial des Ersten Weltkriegs.

 

100 Jahre nach dieser schrecklichen „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ will die  Ausstellung zurückblicken und gleichzeitig in die Gegenwart schauen:

Was können uns heute die Kriegsbilder sagen und erzählen?

Wie können Gedanken und Gefühle bezüglich des Krieges in Worte, Bilder oder Klänge ausgedrückt werden?

 

bildweltkrieg ist als partizipatives, wachsendes Projekt konzipiert.

 

Die Internetplatform www.bildweltkrieg.de bietet jedem die Möglichkeit, sich daran zu beteiligen.

 

 

 

 

 

Gültig bis: 2014-05-24 - Veröffentlicht von
nytec content-managment-software

[back]

 

Copyright Stadt Neuötting und nytec-cloud