Michael Altinger: "Rampensau ohne Bühne" - VERSCHOBEN auf 30.09.21

Veranstaltungs Image

 
Veranstalter:
Stadt Neuötting - Referat für Kultur und Stadtmarketing
Termin:
Freitag, den 02.07.2021, 19.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Festplatz [Stadtplan]
Eintritt:
17,80 EUR zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

 

 

Die Veranstaltung wird auf den 30. September 2021, 19.30 in den Neuöttinger Stadtsaal verschoben, dann mit dem neuen Programm "Schlaglicht".

Bereits gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit.

Die Platznummern werden sich aber ändern. Für die bereits verkauften Tickets werden Plätze in den vorderen Reihen reserviert und vor Ort zugewiesen.

 

 

„Rampensau ohne Bühne” – so hat  der Kabarettist Michael Altinger sein aktuelles – in der Corona-Pandemie entstandenes - Tagebuch betitelt.  Am Freitag, den 2. Juli um 19.30 Uhr  präsentiert er Auszüge daraus im Rahmen des Neuöttinger Kultursommers auf der Bühne des Festplatzes. Eine Lesung mit Musik von Andreas Rother.

 

Seit beinah drei Jahrzehnten steht er regelmäßig auf der Bühne und war immer gut versorgt, mit ausreichend Applaus und Gelächter. Da kommt ein Virus daher und macht ihm und seiner ganzen Zunft einen ordentlichen Strich durch die Rechnung.

Es wird eng. Finanziell, aber vor allem emotional. Regelrechte Entzugserscheinungen packen ihn. Michael Altinger beginnt eine Art Selbsttherapie und schreibt ein Tagebuch. Satirisch, verrückt und tapfer. Ihm hilft seine Gabe, das Ernste im richtigen Moment, ins Lächerliche zu ziehen. Er macht neue Erfahrungen. Er macht sie nicht immer freiwillig.

Schauen Sie ihm dabei zu und freuen Sie sich an einem schrägen Zeitdokument, das noch vor Kurzem wohl niemand erwartet hätte.

 

 

Gültig bis: 2021-07-02 - Veröffentlicht von
nytec content-managment-software

[back]

 

Copyright Stadt Neuötting und nytec-cloud