Die Seite kann nicht vollständig geladen werden, bitte aktivieren Sie Javascript in Ihren Browsereinstellungen.


Loading...

... Seite wird geladen ...

 

Tagesordnung

 

öffentlich

 

Beschluss-Nr.   
Gegenstand:    Bekanntgaben
Anwesend:     9
Abstimmung:    0 : 0  Stimmen

 

Der Erste Bürgermeister informiert die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses über die Bauvorhaben, die als Angelegenheiten der laufenden Verwaltung bearbeitet wurden.

 

-    Neubau eines Einfamilienhauses im Alten Pfarrweg.
-    Neubau eines Einfamilienhauses in der Josef-Leitl-Str..
-    Anbringen einer Werbeanlage in der Bahnhofstr..
-    Anbau an das bestehende Wohnhaus in der Max-Halbe Str..
-    Neubau eines Einfamilienhauses im Wiesenweg.
-    Errichtung eines Wintergartens in der Emerenz-Meier-Str..
-    Aufstockung des Wohnhauses und Anbau eines Wintergartens in der Rupertistr..
-    Neubau eines Einfamilienhauses in der Öttinger Str..

 

Des Weiteren gibt der Erste Bürgermeister Antworten auf Anfragen aus der letzten Sitzung:

 

-    Der Bauhof wurde mit der Stellplatzmarkierung der Tiefgarage und der Straßen, 30 km/h Markierung beauftragt.

 

 

 

Beschluss-Nr.
Gegenstand:    Bratung über die Erneuerung des Radwegeplans
Anwesend:    9
Abstimmung:    0 : 0  Stimmen

 

Der erste Bürgermeister informiert über den Radwegeplan aus dem Jahr 1992 und die darin enthaltenen Vorschläge. In diesem Zusammenhaag erläutert er auch was bisher schon umgesetzt wurde und was dieses Jahr noch umgesetzt werden soll, in Hinblick auf den Umbau der Bahnhofstr..

 

Stadtrat Wienzl schlägt einen Angebotsstreifen für Fahrradfahrer entlang der Simbacher Str. und der Burghauser Str. vor.

 

Der Erste und der Zweite Bürgermeister halten einen Angebotsstreifen an diesen Stellen für keine gute Lösung, es ist an diesen Straßen teilweise zu wenig Platz zur Umsetzung und dieser würde auch keine sichere Lösung darstellen.

 

Zweiter Bürgermeister Schwarzer hält eine Weiterführung des Radweges nach der Innbrücke in Winhöring für sinnvoll.

 

Stadtrat Rupert Bruckmeier weist darauf hin, dass man an der Thematik Radwegausbau immer dran bleiben sollte, mit Planungen und Grundstückskäufen um auch Teilstrecken umsetzen zu können. Aus seiner Sicht wird der Radtourismus noch weiter zunehmen.

 

Laut Auskunft des Ersten Bürgermeisters, auf die Frage von Herrn Stadtrat Haugeneder hin, gibt es im Stadtgebiet Neuötting keinen Unfallschwerpunkt mit Radfahrern.

 

 


Beschluss-Nr. 916
Gegenstand:    Antrag auf Anbau an das bestehende Wohnhaus am Bemberger Weg.
Anwesend:    9    
Abstimmung:    9 : 0  Stimmen

 

Antrag auf Anbau an das bestehende Wohnhaus auf dem Grundstück Bemberger Weg 20, FlNr. 843/38, Gmkg. Neuötting. Hierzu beantragen Sie auch die Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 23 „Bemberger Weg“, hinsichtlich der Baugrenzen und der Dachneigung.

 

Die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses stimmen den Befreiungen zu.

 

 


Beschluss-Nr.
Gegenstand:    Anfragen
Anwesend:    9    
Abstimmung:    0 : 0  Stimmen

 

Herr Stadtrat Hofstetter informiert darüber, dass eine Buchsbaumhecke in der Klostergasse an der Zufahrt zur Leiss-Tiefgarage entfernt werden soll. Er möchte wissen was nach der Entfernung baurechtlich möglich wäre. Herr Schötz, Leiter des Bauamtes schlägt vor, dass der Bauherr mit seinen Vorstellungen im Bauamt vorbei kommen sollte, dort wird man ihn dann beraten.

 

Herr Stadtrat Rupert Bruckmeier weist auf den schlechten Zustand des Weges, von der Tiefgarage-Leiss zur Altöttinger Str. hin.

 

Gültig bis: 2017-05-03 - Veröffentlicht von
nytec content-managment-software

[back]

 

Copyright Stadt Neuötting und nytec-multimedia